Spielregeln

Kalkulationsgrundlage

Und es werde Licht ...

Was kostet das eigentlich?

Sofort nach Ihrer Anfrage erhalten Sie unser Angebot mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Da wir weder wissen, wie lange, wann oder wohin Sie fahren möchten, wir auch nicht wissen, ob ein spezielles Event dahinter steht, für das beispielsweise eine Dekoration (Brautentführung? Hochzeit?) erforderlich ist, ob Liege- oder Stehzeiten geplant sind (.z.B. Mittagspause mit Restaurantbesuch), technisches Equipment vor Abfahrt für TV oder Filmaufnahmen installiert werden soll oder Skripts z.B. für eine Ausbildungsfahrt bereit liegen müssen, bitten wir Sie im Kontaktformular dazu Angaben zu machen, damit wir präzise anbieten können.

 

Warum nennen wir keine Einzelfahrschein-Preise?

Ganz einfach - wir sind kein Kursschiff, haben keinen Fahrplan und daher auch keine Einzel-Fahrkarten. Wir fahren wann, wie und wo Sie wollen und ausschließlich auf Bestellung, exklusiv für Sie. Generell erwerben Sie bei einer Schiffscharter keinen Einzelfahrschein, sondern das voll ausgerüstete Schiff steht mit Mannschaft in der vereinbarten Zeit ausschließlich für Sie und Ihre Begleitung zur freien Verfügung. Sie bestimmen, ob wir fahren oder anhalten, die Dauer der Fahrt und den Kurs des Schiffs, sofern dem nicht nautische oder technische Einschränkungen entgegen stehen. 

 

Fair Play  

ist Basis unserer Kalkulation. Ob Sie alleine fahren oder Freunde mitnehmen, die sich an den Kosten beteiligen, ändert nichts am Angebotspreis. Es ist vergleichbar mit dem Anmieten eines Reisebusses. Es geht einzig um die Dauer der Charter unabhängig von der Anzahl der BegleiterInnen.  An unser Offert halten wir uns. Es gibt keine versteckten Zusatzkosten.  

Der Eisbrecher Samland ist geeignet für max. 12 Personen (mit Mannschaft). 

 

Rundum Sorglos

Sie brauchen keinen Führerschein, der für ein Schiff dieser Größe zwingend notwendig ist. Sie kümmern sich weder um Wartung, Ausrüstung, Tanken oder Reinigung. Gewässerkunde oder Navigation ist ebenso Sache der kompetenten Mannschaft, wie die Planung der gesamten Reise nach Ihren Wünschen und die komplette Vor- und Nachbereitung des Schiffs. Wir betreuen Sie auch während der Fahrt, erledigen alle erforderlichen Fahrmanöver für Sie und buchen im Bedarfsfall passende Anlegestellen. All das ist in unserem Gesamtpreis inkludiert.

Schiffsverfassung

Kleingedrucktes, AGB

  1. Das Wort des Schiffsführers ist Gesetz. Eine "Anweisung” heißt an Bord Kommando, eine "Bitte" ist ein Befehl und beides ist strikt zu befolgen. Nennen Sie es Diktatur wenn Sie wollen. Wir nennen es praxistauglich.   
  2. Zuwiderhandlungen gegen die Kommandos fallen unter den Tatbestand der Meuterei und wurden früher im besten Falle mit „Kielholen am losen Seil” (längs), üblicherweise jedoch mit „Erhängen am Halse durch den Strick an der obersten Rahe bis zum Tode” geahndet. Davon distanzieren wir uns in Ermangelung einer ausreichend tragfähigen Rahe.
  3. Minderjährige unter 18 Jahren begrüßen wir gerne in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.
  4. Sollten Sie über 130 kg oder unter 40 kg wiegen, bitten wir bei der Buchung um Mitteilung. Der Eisbrecher SAMLAND muß bei der Vorbereitung nicht nur mit genügend, sondern auch mit passenden Schwimmwesten ausgerüstet werden.  
  5. Bitte ersparen Sie Ihren Haustieren die Mitreise. Unsere Deckswache Terrie ist bemüht, Ihre Entzugserscheinungen tiertherapeutisch zu betreuen. Sie darf zärtlich gestreichelt werden, ist sehr ruhig und vorsichtig und auch im Umgang mit kleinen Kindern völlig problemlos.
  6. Auf einem alten Eisbrecher (Anmerkung: das ist ein Arbeitsschiff) ist man wie kaum sonst Naturgewalten, Wind und Wellen und vielem mehr ausgeliefert. Dies beachten Sie bitte bei der Wahl Ihrer Kleidung. Damen (und Herren), die trotzdem Schuhwerk mit hohen Absätzen tragen, bekommen alte Bord-Gummistiefel in Einheitsgröße 47. Stöckelschuhe sind nicht erwünscht, da diese im besten Fall die Sicherheit der Schuh- und BeineigentümerIn gefährden und - viel schlimmer - den Lack unserer Decksbeschichtung beschädigen würden.    
  7. Jede Aktion, die Schiff oder Leben an Bord gefährden kann, ist zu unterlassen.
  8. Unsere Rechnungen sind zu bezahlen. Sofort nach Rechnungseingang. 
  9. Der Eisbrecher SAMLAND ist ein Schiff des Friedens, des Respektes und der Toleranz. Waffen aller Art sind unerwünscht, Werkzeuge werden im Bedarfsfall ausgegeben. 
  10. Sollte der Schiffsführer aus Gründen, die er nicht begründen muß, weil er an Bord der Kapitän ist und Sie nicht, auf Abbruch oder Änderung der Fahrtdauer oder -route entscheiden, ist dies widerspruchslos zu respektieren (siehe Artikel 1) und nicht regressierbar.
  11. Falls eine Charterfahrt aus nautischen- oder technischen Gründen, höherer Gewalt oder behördlich angeordnetem Fahrverbot z.B. bei Hochwasser, Sturm oder Nebel nicht angetreten werden kann, bieten wir Ihnen einen Ausweichtermin an, an dem sich hoffentlich sowohl Behörden, als auch Wasser- und Wettergottheiten gewogener zeigen.
  12. Welche Wasser-, Donner- oder Sturmgottheit in diesem Fall von Ihnen beschimpft wird, überlassen wir Ihnen. Die SAMLAND ist ein deutsches Schiff. Wir haben daher entschieden, die nordische Götterwelt zu bemühen und uns in erster Linie mit Nörd, dem Gott der Schiffahrt, auseinanderzusetzen, da Sagen erzählen, er wäre möglicherweise zuständig. 
  13. Ebenso ist für uns das Wohlwollen der Donaupatronin, als diejenige, deren Gewässer wir befahren, wichtig. Um sie nicht zu verärgern, immerhin ist die Donau ihr Zuhause, ist es strikt untersagt, Abfälle über Bord zu werfen, ins Wasser zu speien oder zu urinieren, auch nicht im Falle der Not. Sie finden an Bord sowohl mehrere Mülleimer, als auch ein Badezimmer mit WC. 
  14. Ragnarökr - den Gott des Weltuntergangs - wollen wir in keinem Fall auf uns aufmerksam machen. Von unflätigen Beschimpfungen bitten wir daher im eigenen Interesse abzusehen; man sieht sich im Leben meistens zweimal.  
  15. Schifffahrt ist in der Kategorie „Wassersport”anzusiedeln, hat also mit Wasser und mit Sport zu tun. Bei Ersterem kann man (sehr) nass werden, bei zweiterem könnte man sich (ziemlich) beschmutzen. Da Sie erstens freiwillig hier sind und wir zweitens nicht annähernd abschätzen können, wie ungeschickt Sie sich tatsächlich anstellen werden, übernehmen wir keine Haftung für nasse, beschmutzte oder beschädigte Kleidung, im Wasser versenkte Designermonokel, Seh- und Hörhilfen aller Art, sowie moderner, auf einem 111 Jahre alten Schiff völlig überflüssiger Kommunikations- und Bilderstellungshilfen. Von all diesen Dingen gibt es am Grunde der Donau mittlerweile eine reichhaltige Sammlung, die zwar meist unfreiwillig aber dennoch täglich ergänzt wird.  
  16. Der Schiffsführer ist berechtigt - nicht nur im Falle der Not - alle an Bord befindlichen Personen in angemessener Art und Weise, jedoch zu jeder Arbeit oder Hilfeleistung einzuteilen, wenn das zum Erreichen eines dem Schiff und der Besatzung dienlichen Zustandes klug erscheint, zur allgemeinen Erheiterung beiträgt oder womöglich sogar die Sicherheit an Bord erhöht. 
  17. Der Eisbrecher SAMLAND ist nicht barrierefrei und daher ungeeignet für geh- oder stark sehbehinderte Personen.
  18. Mit der Buchung Ihrer Charterfahrt erklären Sie sich ausnahmslos mit allem oben genannten Einverstanden und verzichten auf Ersatzansprüche aller Art. Im übrigen gilt an Bord des Eisbrechers SAMLAND, wie in jeder guten Mannschaft: Alle für einen, einer für alle.